Engagementpolitik: Die Zivilgesellschaft stärken!

Unsere offene, freiheitlich-demokratische und soziale Gesellschaft lebt von aktivem bürgerschaftlichen Engagement. Dr. Ansgar Klein, einer der profiliertesten Experten für Engagementpolitik in Deutschland, wird in seinem Vortrag in Schwäbisch Hall fragen: Wie kann Engagement (noch) stärker gefördert werden? Welche Rahmenbedingungen sind hierfür notwendig? Wie kann eine aktive Engagementpolitik von Bund, Ländern und auch Kommunen aussehen?

Zur Person: Dr. Ansgar Klein, Privatdozent an der Humboldt Universität zu Berlin. Er war wissenschaftlicher Koordinator in der Enquete-Kommission "Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements" des Deutschen Bundestages. Klein ist ferner Gründungsgeschäftsführer des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE).

Status: Bitte Kursinfo beachten Bitte Kursinfo beachten

Kursnr.: 4110020

Beginn: Do., 14.03.2024, 19:30 - 22:00 Uhr

Dauer: 1

Kursrubrik: Vortrag ohne Anmeldung

Kursort: Haus der Bildung, Raum S.3.04

Gebühr: 10,00 €

Haus der Bildung, Erhard Eppler Saal, S 3.04
Salinenstraße 6-10
74523 Schwäbisch Hall

Datum
14.03.2024
Uhrzeit
19:30 - 22:00 Uhr
Ort
Salinenstraße 6-10, Haus der Bildung, Raum S.3.04


Dr.

Info:

Abendkasse

Info beachten