Lieder der Ukraine

Volksmusik hat in der Ukraine eine sehr große und reiche Tradition, ist aber in Deutschland noch wenig bekannt. Andrii Kharenko, Pädagoge und Berufsmusiker aus Korsun, will das ändern. Er will dem deutschen Publikum die Musik seiner Heimat nahe bringen und zugleich seine vielen Landsleute, die oft – wie er und zuvor schon seine Familie - vor dem Krieg nach Deutschland geflohen sind, die eigene Kultur wieder live erleben lassen.
Ukrainische Volkslieder handeln meist von starken Gefühlen - von Schönheit, Liebe oder der Sehnsucht nach Frieden - oft gebrochen durch die Realität. So sind viele der mitreißenden Lieder in Moll und haben einen melancholischen Grundton.
Andrii Kharenko singt sie in seiner Muttersprache und begleitet sich dabei selbst am Piano. Seine Frau Iryna lernt - wie er - derzeit an der Volkshochschule intensiv Deutsch, ist aber sprachlich schon weiter fortgeschritten und wird für das deutsche Publikum Erklärungen in deutscher Sprache geben. Für Ukrainer werden die meisten Lieder sehr vertraut sein. Sie sollen auch die Gelegenheit bekommen, bei einzelnen Liedern mitzusingen.

Status: Bitte Kursinfo beachten Bitte Kursinfo beachten

Kursnr.: 4122015

Beginn: Di., 16.04.2024, 18:00 - 20:00 Uhr

Dauer: 0

Kursrubrik: Konzert

Kursort: Haus der Bildung, Raum S.3.04

Gebühr: Eintritt frei, um eine Spende für die "Nothilfe Ukraine" wird gebeten.

Haus der Bildung, Erhard Eppler Saal, S 3.04
Salinenstraße 6-10
74523 Schwäbisch Hall

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Info:

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Info beachten