Theaterspielen – Jeux Dramatiques

Am Freitag, 14.06. und 21.06.24, jeweils um 13:30 Uhr mit Heidi Silbermann. Ein Tuch, das sich verwandelt, und schon beginnt das Spiel! Die Jeux Dramatiques sind ein spielerischer Weg, Erfahrungen, innere Bilder und Gefühle zu entfalten und diese szenisch darzustellen. Eine Art des Theaterspiels, ohne eingeübte Rollen oder Auswendiglernen von Text. Die Spielerinnen selbst sprechen beim Spiel nicht. Impulse für das Spiel können Geschichten, Märchen oder Gedichte sein. Die Spielerinnen wählen nach ihrem momentanen Empfinden eine Rolle aus und gestalten diese. So kann sich jede ganz individuell einbringen, es gibt kein „Richtig“ und kein „Falsch“. Viele bunte Tücher und Requisiten unterstützen das Spiel. Weitere Informationen und Anmeldung… 45004-X

Eine Frau spielt Theater, Frau mit Maske in der Hand
Zurück